default_mobilelogo

Maiglöckchen & Chips

 

Projektion biedermeierlich anmutender Tapetenentwürfe

Dem Trend der neuen bürgerlichen Gemütlichkeit mit ihrer Tendenz zum Rückzug in die Intimsphäre des Wohnzimmers möchte ich mit der Installation / Projektion von Tapeten entgegentreten.

Tapeten sind Wandverkleidungen in Form von mehr oder weniger aufwändig gestalteten Textil-, Papier- oder Kunststoffflächen, die allesamt dazu dienen, den kalten Stein oder Verputz der (Wohnzimmer)wände heimeliger, wärmer oder repräsentativer wirken zu lassen.

Echte Gemütlichkeit kann aber immer auf eine ereignisreiche Geschichte zurückblicken, die sich auf Dinge, Räume und Menschen übertragen hat und die sich von der konstruierten Kunststoffgemütlichkeit, welche beispielsweise im Rahmen von Wohnungsverschönerungs-Fernsehsendungen gezaubert wird, deutlich unterscheidet.

Aus diesem Grund enthalten meine Tapetendesigns einen Bruch im Detail, da sind Mikroelemente und Zeichen unseres elektronisch gesicherten und verwalteten Alltags eingearbeitet, um Täuschung, Tarnung und Ambivalenz ebenfalls Ausdruck zu verleihen.

  • Click to enlarge image ausstellungsansicht fluc_607_455_90.jpg
  • Click to enlarge image bancomaiglckchen copy_607_494_90.jpg
    „Nichts ist heikler als Prognosen - speziell wenn sie die Zukunft betreffen.“
    Mischtechnik auf Papier, 190 x 310 cm, 2010
    Sammlung der Arbeiterkammer Wien
  • Click to enlarge image fingerprint copy_607_479_90.jpg
    „Nichts ist heikler als Prognosen - speziell wenn sie die Zukunft betreffen.“
    Mischtechnik auf Papier, 190 x 310 cm, 2010
    Sammlung der Arbeiterkammer Wien
  • Click to enlarge image flyer fluc projekt_607_433_90.jpg
  • Click to enlarge image rosacams copy_607_404_90.jpg
    „Nichts ist heikler als Prognosen - speziell wenn sie die Zukunft betreffen.“
    Mischtechnik auf Papier, 190 x 310 cm, 2010
    Sammlung der Arbeiterkammer Wien
  •