default_mobilelogo
×

Hinweis

There was a problem rendering your image gallery. Please make sure that the folder you are using in the Simple Image Gallery plugin tags exists and contains valid image files. The plugin could not locate the folder: images/2009vilnius/vsig_images

Contemporary Past Projekt Vilnius

 

Contemporary Past Project: New art forms in memorial building

1-23 June 09, Vilnius Academy of Arts (Erasmus intensive course) www.vda.lt

Aufgabe:

Eine junge postsowietische Gesellschaft strebt nach nationaler Identität, welche unter anderem durch neue Monumente und Mahnmale gestiftet werden soll.

Die unter Sowietherrschaft veranlassten Deportationen von Litauern nach Sibirien sollten während des Seminars/Workshops im Zentrum stehen.

Studenten aus europäischen Ländern wurden dazu eingeladen, neue Herangehensweisen und Entwürfe für Denkmäler zum Thema Deportation zu erarbeiten.

Zu den Skizzen und Ideen:

Gedanken / Skizzen, die während des Seminars entstanden sind.

Problem: Als „nicht direkt Betroffene“ bin ich nicht gewillt, die Zeit während des 2. Weltkriegs und die litauische Kollaboration mit den Nationalsozialisten auszuklammern . . .

 

„to the victims / to the perpetrators“

Modell für ein Doppelmonument, das die nationale Geschichtsschreibung hinterfragt, bestehend aus zwei nahezu identischen Milchkrügen.

Zettel, der die Meinungsverschiedenheiten und Übersetzungsprobleme während den Vorbereitungen zur Präsentation dokumentiert

{gallery}2009vilnius/vsig_images~„to the victims / to the perpetrators“
2 nahezu identische, in Litauen ab den 50er Jahren gebräuchliche Milchkrüge "Flascherl" für Kinder, Kunststoff{/gallery}